Shanxi


Shanxi
Shanxi
 
[ʃançiː], Schansi, Shansi, Provinz in Nordchina, im Westen und Südwesten vom mittleren Hwangho, im Norden von der Chinesischen Mauer begrenzt, 156 300 km2, (1999) 31,72 Mio. Einwohner (darunter kleine nationale Minderheiten, v. a. Hui, Mandschu, Koreaner, Uiguren), Hauptstadt ist Taiyuan. Das Hochland von Shanxi (Shanxiplateau), größtenteils über 1 000 m über dem Meeresspiegel gelegen und von etwa 100 m mächtigen Lössschichten bedeckt, hat nur im Westteil als stark zerschluchtetes Tafelland Plateaucharakter, sonst ist es durch mehrere Gebirgszüge (Wutai Shan, 3 058 m über dem Meeresspiegel; Lüliang Shan, 2 831 m über dem Meeresspiegel; Zhongtia Shan, 2 359 m über dem Meeresspiegel; Taiyue Shan, 2 347 m über dem Meeresspiegel; Heng Shan, 2 017 m über dem Meeresspiegel) und Becken (zum Teil nur um 300 m über dem Meeresspiegel) stark gegliedert und wird vom Fen He in einem zum Teil beckenartig erweiterten Tal von Norden nach Süden durchflossen. Im Osten liegen die westlichen Bergketten des Taihang Shan (1 500-1 850 m über dem Meeresspiegel). Das Klima ist semiarid. Der Ackerbau (besonders im Tal des Fen He, im mittleren Shanxibecken und im Xin-Xian-Becken betrieben) bringt nur bei künstlicher Bewässerung der wegen der Erosionsgefahr vielfach in Terrassen angelegten Felder gesicherte Erträge; angebaut werden Getreide (Weizen, Hirse, Mais), Sojabohnen, Baumwolle, Hanf, Zuckerrüben, Tabak und Erdnüsse; als Zugtiere werden Rinder, Esel und Maultiere gehalten. Shanxi ist die führende chinesische Provinz im Kohlenbergbau (um Datong, Taiyuan, Xishan, Yangquan, Fenxi u. a.); außerdem werden Eisenerze (Zentralshanxi), Titan- und Vanadiumerze (bei Fenxi) sowie Silber-, Zink- und Kupfererze abgebaut. Wichtigste Industriezweige sind neben der Eisenerzverhüttung Maschinenbau, Baumwollverarbeitung, chemische und Nahrungsmittelindustrie; ihre Hauptzentren sind Taiyuan und Datong. Größte Verkehrsbedeutung hat die Eisenbahn, deren Hauptstrecke durch das Tal des Fen He verläuft. Vom Kohlegebiet um Datong im äußersten Norden ist eine 653 km lange reine Güterstrecke (Daqing-Linie) zum Exporthafen von Qinhuangdao an der Bucht Bo Hai (Gelbes Meer) im Bau.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • SHANXI — [CHAN SI] La province du Shanxi constitue la partie orientale des plateaux de lœss de la Chine du Nord et couvre 157 200 kilomètres qui étaient peuplés de 29 420 000 habitants, selon les estimations de 1992. Elle se présente comme un gradin,… …   Encyclopédie Universelle

  • Shanxi — (chino: 山西, pinyin: Shānxī, forma tradicional: Shansi), provincia de la República Popular China. Su capital es Taiyuan; Datong es otra ciudad destacada. Shanxi significa literalmente montañas del oeste en referencia a la situación de la provincia …   Enciclopedia Universal

  • Shanxi — [shän′shē′] province of NE China, between the Huang He and Inner Mongolia: 60,657 sq mi (157,101 sq km); pop. 28,180,000; cap. Taiyuan …   English World dictionary

  • Shanxi — Coordinates: 37°42′N 112°24′E / 37.7°N 112.4°E / 37.7; 112.4 Not to be confused with the neighbouring province of Shaanxi …   Wikipedia

  • Shanxi — 山西省 (Shānxī Shěng) Provincia de Shanxi Provincia de la República Popular China …   Wikipedia Español

  • Shanxi — 山西省 Shānxī Shěng Abkürzung: 晉 / 晋 (Pinyin: Jìn) Hauptstadt Taiyuan Fläche  …   Deutsch Wikipedia

  • Shānxī — 山西省 Shānxī Shěng Abkürzung: 晉 / 晋 (Pinyin: Jìn) Hauptstadt Taiyuan Fläche   Gesamt   Anteil an der VR China …   Deutsch Wikipedia

  • Shanxi — 38°00′N 112°00′E / 38, 112 Sh …   Wikipédia en Français

  • Shanxi — Шаньси 山西 Страна Китайская Народная Республика Статус Провинция Административный центр Тайюань Крупнейший город Тайюань Губернатор Юй Юцзюнь Секретарь КПК Чжан Баошунь ВВП (200 …   Википедия

  • Shanxi — 1 Original name in latin Shanxi Name in other language Shanxi, Shanxi Xiang, Shanxijiang, shan xi, shan xi xiang State code CN Continent/City Asia/Shanghai longitude 28.03167 latitude 110.95444 altitude 508 Population 0 Date 2013 06 05 2 Original …   Cities with a population over 1000 database


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.